Deutschlands beste Tarife im direkten Vergleich

Markus Köhler

07152 61 44 22

Rufen Sie uns an: Mo - Fr, 9 - 19 Uhr

Wählen Sie aus Top-Anbietern Ihre

Pflege­tagegeld­versicherung

Geburtsdatum eingeben und Tarif-Ergebnisse sofort online vergleichen

Tarif KPET der DKV

Test­sieger aus dem Jahr 2011, der immer noch punkten kann!

Der Tarif KPET der DKV wurde im Februar 2011, damals hieß der Tarif noch PET, von den Finanztest-Experten zum Testsieger gekürt. Das "K" in der Tarifbezeichnung kam am 21.12.2012 mit der Umstellung auf die neuen Unisex-Tarife hinzu. Inhaltlicht handelt es sich jedoch immer noch um den gleichen Tarif der im Testjahr mit dem Qualitätsurteil GUT (Note 1,7) ausgezeichnet wurde.

Auf das Preis-Leistungsverhältnis entfiel die Note 1,5. Bei den Bedingungen, die jedoch nur zu 20% in die Gesamtbewertung einflossen wurde mit 2,3 benotet.

Auch heute ist der Tarif KPET der DKV immer noch sehr gut im Markt der Pflegetagegeldversicherung platziert. Auch wenn der Tarif auf Grund der fehlenden Leistungen für die Pflegestufe 0 im 2013er Finanztest zur Pflegetagegeldversicherung nicht berücksichtigt wurde.

Wie bei vielen "älteren" Tarifen handelt es sich auch beim KPET der DKV um einen starren Tarif. Starr bedeutet in diesem Fall, nur die Leistungen für die Pflegestufe III können vom Versicherungsnehmer individuell gewählt werden. Für die ambulante Pflegestufe III, II und I leistet der Tarif nach einem "starr" vorgegebenen Prozentsatz. Im Fall des KPET sind dies für die Pflegestufe I 25%, für die Pflegestufe II 50% und für die Pflegestufe III 75% des gewählten Tagessatzes der Pflegestufe III. Ist stationäre Pflege notwendig wird über alle 3 Pflegestufen, das volle Tagegeld in Höhe von 100% geleistet.

Die DKV bietet mit dem Tarif KPET immer noch einen preisgünstigen Einstieg in die Pflegeabsicherung an. Wer keinen großen Wert auf die Pflegestufe 0 und eine Beitragsfreiheit im Leistungsfall legt, findet mit dem Tarif KPET der DKV eine gute Lösung.

Leistungsübersicht zum Tarif KPET der DKV:

Qualitätsbewertung der Tarife
Die Bewertung der Leistungsmerkmale (LS) dieses Tarifes erfolgt durch ein Ampelsystem.
= LS top erfüllt   = LS durchschnittlich erfüllt   = LS unterdurchschnittlich erfüllt.

Leistung bei Pflege durch Laien

Ja

Das Pflegetagegeld wird auch gezahlt, wenn die Pflege nicht von Pflegefachkräften, sondern von Pflegepersonen (Familienangehörige, Freunde, Nachbarn und sonstige ehrenamtliche Helfer) übernommen wird. (siehe Punkt 1 der Tarifbedingungen)

Pflegestufe 0 mitversichert

Ja

Für häusliche und teilstationäre Pflege bzw. Kurzzeitpflege werden insgesamt in der Pflegestufe 0 10% des vereinbarten Pflegetagegeldes gezahlt. Als Pflegestufe 0 wird hier eine erhebliche Einschränkung der Alltagskompetenz im Sinne con §45a SGB XI bezeichnet. (siehe Punkt 1 der Tarifbedingungen)

Beitragsfrei im Leistungsfall

Nein

Leistungsdynamik
(bis zum Leistungsfall)

Ja

Die DKV vergleicht den vom Statistischen Bundesamt für den August des jeweiligen Kalenderjahres festgestellten Verbraucherpreisindex für Deutschland (Stand: 2000=100) mit dem entsprechenden Wert des Jahres, in dem der Vertrag abgeschlossen wurde, bzw. dem des Jahres der letzten Leistungsanpassung. Ergibt diese Gegenüberstellung eine Abweichung von mehr als 10 % nach oben oder nach unten, so wird das vereinbarte Pflegetagegeld angepasst. Bei einer Erhöhung des Pflegetagegeldes wird es um mindestens 10 Euro unter Erhebung des entsprechenden Mehrbeitrags angehoben. (siehe Punkt 4 der Tarifbedingungen)

Fazit: Da die DKV als Grundlage für eine Leistungsanpassung eine Kostenabweichung von mehr als 10% heranzieht, ist es sehr schwer einzuschätzen, wann tatsächlich eine Anpassung vorgenommen wird.

Gesundheitsfragen

3 Fragen

Gesundheitsfragen der DKV - Tarif KPET

  1. Haben Sie eine diagnostizierte Schwerhörigkeit oder Hörschädigung? Haben Sie ein transplantiertes Organ, künstliche Gelenke, Implantate (außer Zahnimplantate)? Wurde eine Pflegebedürftigkeit, Behinderung oder Erwerbsminderung beantragt oder anerkannt?
  2. Wurden Sie in den letzten 4 Jahren aufgrund von Krankheiten oder Beschwerden behandelt oder beraten? Sind Untersuchungen und Behandlungen aufgrund von Krankheiten oder Beschwerden angeraten oder beabsichtigt?
  3. Größe und Gewicht

Verzicht auf Wartezeit

Ja

Die Wartezeit entfällt. (siehe §3 Punkt 2.1 der Musterbedingungen)

Maximales
Tagegeld in €

90 €

Höchstes Aufnahmealter

Nein

Einmalige Pauschalleistung

Nein

Vertragslaufzeit

mind. 2 Jahre

Der Versicherungsvertrag ist zunächst auf die Dauer von zwei Versicherungsjahren abgeschlossen. Er verlängert sich jeweils um ein weiteres Versicherungsjahr, wenn der Versicherungsnehmer ihn nicht fristgemäß nach Absatz 1 kündigt. (siehe §13 Punkt 1.1 der Musterbedingungen)

 

Individuellen Beitrag ermitteln und Angebot anfordern

Testsieger

Möchten Sie den Tarif KPET der DKV mit anderen Tarifen online vergleichen?
Dann gelangen Sie hier zum ausführlichen Online-Vergleich:

Jetzt vergleichen

Alternativ können Sie hier die Antragsunterlagen für den Tarif KPET direkt anfordern.

Hinter­grund­informationen zur DKV

Die Deutsche Krankenversicherung, kurz DKV, gehört zwischenzeitlich zur ERGO-Versicherungsgruppe und ist innerhalb der Gruppe der Spezialist für Krankenversicherungsprodukte.

Gegründet wurde die DKV 1927. Und was zunächst mit nur 15 Mitarbeitern am Standort Berlin begann hat sich bis heute zu einem weltweit tätigen Krankenversicherungsunternehmen weiterentwickelt. 

So ist die DKV derzeit das zweitgröße private Krankenversicherungsunternehmen in Deutschland und beschäftigt ca. 900 Mitarbeiter und kam im Jahr 2012 auf 4,9 Milliarden gebuchte Bruttobeiträge.

Der ausführliche Geschäftsbericht für das Jahr 2012 ist hier kostenlos zum download verfügbar.