Informationsportal zur privaten Pflegezusatzversicherung

Pflege- und Versicherungsnews

0,25% Beitragszuschlag für Kinderlose

Eingetragen am 01.05.2005 um 12:25

Seit dem 01.01.2005 müssen alle Kinderlosen, die in der gesetzlichen Pflegepflichtversicherung versichert sind, einen Beitragszuschlag in Höhe von 0,25% bezahlen.

Ulla Schmitt, die zuständige Ministerin des Bundesministeriums, begründet diese Entscheidung mit der Tatsache, dass Kinderlose im Falle einer Pflegebedürftigkeit häufiger eine Leistung einer externen Pflegekraft benötigen. Denn in vielen Fällen wird die Pflege der Eltern durch die Kinder erbracht, dies führt zu einer wesentlich geringeren Kostenbelastung der gesetzlichen Pflegeversicherung. Um dem Solidaranspruch gerecht zu werden, wird deshalb der Beitrag in der Pflegeversicherung für alle Kinderlose zum 01.01.2005 um 0,25% erhöht. Der Beitrag liegt dann für Kinderlose bei 1,95% anstelle bei 1,70%.

Pflegetagegeldversicherung

Geburtsdatum: . .  

 

Zurück zur Nachrichtenübersicht