Informationsportal zur privaten Pflegezusatzversicherung

Pflege- und Versicherungsnews

Neuregelung des Pflegebedürftigkeitsbegriff

Eingetragen am 28.12.2011 um 14:16

Mitte Dezember hatte das Bundesministerium für Gesundheit erklärt, das man an den Plänen zur Umsetzung des Pflegebedürftigkeitsbegriffs festhalten wird.

Was war geschehen, dass sich Gesundheitsminister Daniel Bahr in dieser Form zu Wort melden musste.

Unser Gesundheitsminister hatte zur Umsetzung der Neuregelung des Pflegebedürftigkeitsbegriffs auf die Arbeit des Pflegebeirates gesetzt und den angesehenen Sozialexperten Dr. Jürgen Ghode gebeten den Vorsitz im Pflegebeirat zu übernehmen.

Doch Dr. Jürgen Ghode hat mit dem Hinweis auf ein fehlendes Finanzierungskonzept zur Pflegereform den Vorsitz abgelehnt und erklärt, dass er für die Aufgabe nicht mehr zur Verfügung stehe.

Stellungnahme von Minister Bahr:

"Ich bedauere es persönlich sehr, dass Dr. Jürgen Gohde für die Aufgabe nicht mehr zur Verfügung steht. Die Zusammenarbeit mit ihm war stets konstruktiv in der Sache und von gegenseitigem Respekt geprägt."

Dennoch möchte das Gesundheitsministerium am Ziel der Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs festhalten, um vor allem die Versorgung an Demenz erkrankter Personen zu verbessern.

Doppelspitze übernimmt:

Ab Januar 2012 wird die Leitung des Pflegebeirats nun von Klaus-Dieter Voß (ehemaliges Vorstandsmitglied des Spitzenverbandes der gesetzlichen Krankenkassen) und Wolfgang Zöller (Patientenbeauftragten der Bundesregierung) übernommen.

Gesundheitsminister Bahr gab sich zuversichtlich, dass die Arbeit trotz der personellen Veränderung zügig weiter gehen werde.

 

Zurück zur Nachrichtenübersicht