Informationsportal zur privaten Pflegezusatzversicherung

Lexikon zur gesetzlichen und privaten Pflegeversicherung

Medicator AG

Am 03. Juli 2003 haben acht Mitgliedsunternehmen der privaten Krankenversicherungsbranche die Medicator AG als Auffanggesellschaft gegründet. Veranlasst zu diesem Schritt sahen sich die Krankenversicherungsunternehmen durch die damalige Diskussion rund um die Mannheimer Versicherungsgruppe, die durch fehlgelaufene Spekulationen an den Finanzmärkten in eine finanzielle Schieflage geraten war.

Gründungsunternehmen der Medicator AG

Die Medicator AG wurde von den folgenden acht Krankenversicherungsunternehmen gegründet: DKV, Debeka, Allianz, Signal-Iduna, Central, Continentale, Barmenia und der Landeskrankenhilfe (LKH). Laut Aussagen des PKV-Verbandes vereinten die acht vorgenannten Versicherungsunternehmen zum Zeitpunkt der Gründung der Medicator AG ca. 60% Prozent des privaten Krankenversicherungsmarktes. Alleiniger Aktionär ist der Verband der privaten Krankenversicherung e.V. (PKV-Verband) mit Sitz am Gustav-Heinemann-Ufer 74c in 50968 Köln.

Finanzierung der Medicator AG

Sämtliche private Krankenversicherungsunternehmen, die in Deutschland tätig sind, müssen sich entsprechend Ihrer Beitragseinnahmen an der Finanzierung der Medicator AG beteiligen. Zum 31.12.2012 (siehe Anlage) wies der im Bundesanzeiger veröffentlichte Jahresabschluss ein Eigenkapital (Haftungskapital) in Höhe von 1,12 Millionen Euro aus.

Aufgaben der Medicator AG

Sollte ein Krankenversicherungsunternehmen in einen finanzielle Notlage geraten oder sogar Insolvenz anmelden und ist deshalb nicht mehr in der Lage, die Erfüllung der abgeschlossenen Versicherungsverträge bzw. Leistungen aus diesen Verträgen zu gewährleisten, so steht die Medicator AG als Auffanggesellschaft bereit. Die Medicator AG übernimmt in diesem Fall den gesamten Vertragsbestand mit dem Ziel, diesen Bestand auf einen oder mehrere andere aktive Krankenversicherungsunternehmen zu übertragen. Bis eine solche Lösung gefunden wurde, werden die laufenden Versicherungsfälle von der Medicator AG erfüllt.

Seit der Gründung der Medicator AG kam es zu keinem Störfall bei einem in Deutschland tätigen Krankenversicherungsunternehmen.

Sitz der Gesellschaft

Medicator AG
Gustav-Heinemann-Ufer 74c
50968 Köln
Telefon: 0221-9987-0
Telefax: 0221-9987-3952

Anlage:
Jahresabschluss zum 31.12.2012 der Medicator AG

 

Zurück zur Übersicht